Wie jedes Jahr findet auch dieses Mal wieder die weltweit größte Spielmesse in Köln statt, die Gamescom. Seit mehr als zehn Jahren gibt es die Messe und noch lange ist kein Ende in Sicht!
Hier findest du alle Daten und Fakten zur Gamescom 2019.

Wann und Wo?

Die Gamescom findet nun immer in der letzten vollen Augustwoche auf dem Gelände der koelnmesse statt, also von Dienstag, dem 20.08.2019 bis Samstag, dem 24.08.2019. Für alle Besucher sind die Hallen jedoch erst ab Mittwoch, dem 21.08.2018 geöffnet!

Öffnungszeiten der Gamescom 2019:

Dienstag (Fachbesucher- und Medientag)
20.08. 09:00 Uhr – 19:00 Uhr

Mittwoch
21.08. 10:00 Uhr – 20:00 Uhr

Donnerstag
22.08. 10:00 Uhr – 20:00 Uhr

Freitag
23.08. 09:00 Uhr – 20:00 Uhr

Samstag
24.08. 09:00 Uhr – 20:00 Uhr

Die wichtigsten Areas im Überblick!

Die Gamescom ist in verschiedene Areas eingeteilt. Darunter gibt es natürlich auch Highlights!

Entertainment Area (Hallen 6-10): Diese Area sollte jeder Besucher kennen, denn dort spielt sich das Hauptspektakel ab. Hier können alle Besucher mit „normalen“ Tickets rein und sich die neusten Spiele anschauen!

Business Area (Hallen 1-4): Diese Area ist ohne Fachbesucher- oder Presseticket unzugänglich. Hier kann man mit Branchenvertretern, Entwicklern und den „Leuten im Hintergrund“ sprechen und sieht zum Teil Spiele und Szenen, welche noch nicht unbedingt für die Allgemeinheit gedacht sind.

Merchandise Area (Halle 5.1-5.2): In dieser Halle kann man alles kaufen, was das Gamerherz begehrt. Jeder Stand ist randgefüllt mit Figuren, T-Shirts, Masken und dem was man sonst so an Spielezubehör findet!

Cosplay Village (Halle 5.1): Im Cosplay Village fühlen sich natürlich Cosplays und auch Fans von Cosplays wohl. Es gibt zahlreiche Fotopoints, wo man in professionellen Szenen tolle Fotos machen kann. 

Event Arena (Halle 11.3): Diese Halle ist neu in diesem Jahr und bietet eine Showbühne. Außerdem wird dort die Opening Night am 19. August ausgetragen.

Foto: Koelnmesse

Die Opening Night

Zum ersten Mal gibt es eine richtige Eröffnungsshow. Geoff Keighley, bekannt von den Game Awards, wird die Show moderieren. Geplant sind einige Neuankündigungen. THQ Nordic hat beispielsweise angekündigt, dass auf der Show ein neues Spiel präsentiert wird, welches direkt auf der Messe angespielt werden kann.

Die Altersbändchen…

Die Gamescom ist nicht, wie manche andere Gamingmessen ab 18, sondern lässt auch Minderjährige rein. Das hat zur Folge, dass die Standbetreiber sehen müssen, wie alt man ist. Zusätzlich sind brutalere Spiele ab 16 und ab 18 nicht einsehbar. Auch wenn man aussieht wie 18, benötigen die Standbetreiber einen Nachweis. Bei manchen reicht vielleicht ein Ausweis, aber man sollte sich definitiv ein Altersbändchen an den passenden Ständen holen, da man sonst unter Umständen zwei Stunden umsonst gewartet hat!

Bis 12 Jahre = kein Altersbändchen
Ab 12 Jahren = grünes Bändchen
Ab 16 Jahren = blaues Bändchen
Ab 18 Jahren = rotes Bändchen

Foto: Koelnmesse

Tickets für die Gamescom 2019

Tickets kann man hier kaufen. Alternativ gibt es auch eine Tageskasse, wobei es hier keine Garantie gibt, dass man noch Tickets bekommt!

Foto: Koelnmesse

Wir wünschen allen, die einen Besuch auf der Gamescom 2019 planen viel Spaß und einen angenehmen Aufenthalt. Wie man diesen verbessert, erfahrt ihr im nächsten Artikel, in dem wir unsere Tipps veratten, wie der Aufenthalt so entspannt wie möglich gestaltet werden kann!

Auch interessant: Unser Highlight der Gamescom 2018

2 Comments

  1. Gamescom 2019: Essenzielle Tipps für den Messeaufenthalt

    August 7, 2019 at 17:31

    […] Auch interessant: Die wichtigsten Daten und Fakten zur Gamescom 2019 […]

    Reply
  2. Gamescom 2019: Welche Spiele sind vor Ort? - PlaysiLounge

    August 12, 2019 at 19:27

    […] Passend dazu: Die wichtigsten Daten und Fakten zur Gamescom 2019 […]

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.