Wir haben über einige Games auf der Gamescom 2019 berichtet. Natürlich gab es noch mehr Games, die wir ausprobiert haben, wo es aber einfach nicht gereicht hat, einen eigenen Artikel zu veröffentlichen. Heute stelle ich dir drei Games vor, welche du auf keinen Fall verpassen solltest!

The Surge 2

Der erste Teil konnte schon viele Gamer überzeugen und Teil 2 scheint in jedem Aspekt einfach auf den Vorgänger aufzubauen. Ich konnte Teil 2 etwa 25 Minuten spielen und habe mit dem Tutorial angefangen. Dabei ist sofort aufgefallen, wie sehr es doch dem Vorgänger ähnelt. In diesem Fall ist dies nichts schlechtes, da das Gameplay nun noch ein wenig flüssiger und präziser ist. Besonders die Spielwelt scheint nun aber um einiges abwechslungsreicher zu sein und auch die Gegner wirken unterschiedlicher. Im Endeffekt wird The Surge 2 wohl nur Fans des „Souls-Genre“ oder eben von Teil 1 ansprechen. Diese werden aber noch mehr Spaß mit Teil 2 haben!

The Surge 2 erscheint am 24. September 2019

The Surge 2

Zombie Army 4

Zwar arbeitet Rebellion gerade an Sniper Elite VR und einem Nachfolger zu Sniper Elite 4, jedoch wird Taktik erstmal zur Seite gelegt und das Ballern in den Vordergrund gestellt. So erscheint Anfang 2020 Zombie Army 4. ich konnte es ca. 45 Minuten spielen und bin sehr zuversichtlich. Naturgemäß sollte man Zombie Army lieber im Koop spielen. Ich konnte es nur alleine spielen und wenn es dann fast genauso viel Spaß macht, ist das auf jeden Fall ein gutes Zeichen. Das Gameplay ist super flüssig und auch recht schnell. 

Auch wenn Zombie Army 4 an sich kein direktes „Hordenspiel“ ist, fühlt es sich so an. Man ist in einem Bereich und Unmengen an Zombies taumeln oder rennen auf einen zu. Später werden es so viele Gegner, dass sie von allen Seiten kommen. Cool sind auch die „besonderen“ Zombies. So kamen in einem späteren Abschnitt auch Zombies mit Sprengstoffgürteln in die Bereiche, was das gesamte Spielgeschehen deutlich defensiver machte!

Einen finale Einschätzung kann ich so noch nicht abgeben, da einfach zu viel noch offen ist. Es gibt z.B mehrere Charaktere, welche momentan aber nur Skins sind. Die Entwickler wissen selbst noch nicht, ob jeder Charakter am Ende eigene Fähigkeiten bekommt oder nicht. Auch wird es interessant, ob wir hier ein weiteres Spiel mit Hakenkreuzen in Deutschland bekommen. Es bleibt spannend und ein Auge sollte man in jedem Fall mal drauf haben. 

Zombie Army 4 Dead War erscheint Anfang 2020!

Zombie Army 4

Chernobylite

Ich persönlich interessiere mich sehr für die Ereignisse rund um Tschernobyl. Da kommt es sehr gelegen, dass ein Survival-Horror Game aus dem Hause The Farm 51 im Gebiet um das havarierte Kraftwerk entwickelt wird. Die Entwickler kennt man bereits von Get Even, wo die Umgebung durch Verwechslungsgefahr zur Wirklichkeit aufgefallen ist. Auch für Chernobylite wurde die Umgebung gescannt, sodass der heutige neue Sarkophag so realistisch wie möglich dargestellt werden kann. 

Das Game an sich bietet eine Mischung aus Kampf, Erkundung und Crafting. Besonders letzteres konnte ich während der kurzen Zeit auch direkt feststellen. Die Story scheint auch wieder echt interessant zu werden, aber auch hier weiß man momentan einfach noch zu wenig über das Spiel. Das Spielen hat echt Spaß gemacht und Chernobylite erzählt höchstwahrscheinlich eine spannende Geschichte in dem Gebiet der größten nuklearen Unfalls der Geschichte. 

Ob und wann Chernobylite für PS4 erscheint, ist derzeit noch unklar (ein Release ist aber recht wahrscheinlich). 

Chernobylite

1 Comment

  1. The Surge 2: Alle Macht den Maschinen? - Review - PlaysiLounge

    September 24, 2019 at 00:01

    […] Auch interessant: Unser Eindruck zu The Surge 2 nach der Gamescom 2019! […]

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.