DayZ startete als Mod für ArmA 2. Nach etlichen Jahren in der Early-Access-Phase bzw. Alpha-Phase erschien das Spiel Ende 2018 als „Version 1.0“ für den PC. Im Mai folgte nach vielen Gerüchten endlich der Release auf PS4. Doch hat sich das Warten gelohnt? Immerhin wurde während der Entwicklung die Engine gewechselt und auch sonst hat sich in ca. Fünf Jahren viel geändert. Wir haben das Zombie-Game mal genauer unter die Lupe genommen und waren echt erschrocken. Erfahre in diesem Test, warum!

dayz-chernarus

Chernarus und die Zombieplage

Eine richtige Handlung gibt es in DayZ nicht, aber falls man wirklich möchte, kann man sich selbst eine ausdenken…

Man startet zufällig auf der Karte, meistens jedoch am Strand in Chernarus. Dies ist ein fiktiver post-sowjetischer Staat, dessen Bewohner in Zombies verwandelt wurden. Für Spieler heißt es dann Überleben. Man startet unbewaffnet und mit nur wenigen Hilfsmitteln. In Häusern findet man dann verschiedenste Kleidung, weitere Hilfsmittel oder auch Waffen. Manchmal begegnet man auch Zombies, welche aber leicht zu besiegen sind, sollten es nicht zu viele werden. Zusätzlich begegnet man anderen Überlebenden, welche natürlich auch echte Menschen sind. Dabei ist es jedem selbst überlassen, ob er freundlich sein möchte oder nicht. Bei meiner Erfahrung waren acht von zehn Mitspieler immer darauf aus mich zu töten…

dayz-zombies

DayZ: Eine hakelige Angelegenheit

DayZ kann in First- oder Third-Person-Ansicht gespielt werden. Wie vorher schon angesprochen, spielt es sich im Grund wie ein Survival Spiel. Was zu Anfang der Entwicklung vielleicht noch besonders war, hat man heutzutage schon zu oft gesehen. Mit insgesamt bis zu 59 anderen Spielern spawnt man mit nichts und muss sich dann quasi ein Leben aufbauen. Man geht also auf die Suche nach Ressourcen, Waffen usw.

Das Problem bei dem Ganzen? Nicht nur technisch ist das Spiel wirklich miserabel umgesetzt. Auch die Steuerung ist wirklich komisch und das bleibt auch nach einer gewissen Eingewöhnungszeit so. Sie ist einfach ungenau und umständlich. Auch Interaktionen mit Türen, Loot oder auch Gefährten ist extrem ungenau, was häufig einfach Frust zur Folge hat. Oft hat man einfach gar keine Lust wirklich komplexere Dinge im Spiel zu machen, da sie eh frustrierend sind und das Spiel selbst alles zerstört.

dayz-auto

Technische Hölle

Man konnte eigentlich schon nichts erwarten, da DayZ auf dem PC nicht sonderlich gut lief und die XBOX-Version ebenfalls kein Highlight war. Naja, die PS4-Version ist da keine Ausnahme und zeigt schlicht ein unfertiges und schlechtes Spiel. Die Grafik ist billig und unsauber, die Framerate ist das Gegenteil von stabil und flüssig und auch alle anderen Aspekte sind einfach unfertig. Dies Version >1.0 zu nennen ist schon eine Frechheit. Der einzige Lichtblick ist da die robuste und fixe Serververbindung.

Ich glaube nach den vorherigen Zeilen ist klar, dass man DayZ keinem empfehlen kann. Auch Leute, die im Grunde auf Survival stehen, werden hier absolut keinen Spaß finden, da die Technik wirklich alles ungenießbar macht. Bei diesem Spiel fragt man sich was schlimmer ist. Dass dies durch die Qualitätskontrolle von Sony gekommen ist oder, dass man die Dreistigkeit besitzt dies nicht mehr Alpha zu nennen.
Das Konzept hinter DayZ könnte ja wirklich zu einem soliden Spiel werden und auch Spaß machen, aber die Umsetzung ist dermaßen schlecht, dass schlicht und ergreifend kein Spielspaß aufkommen kann.

Vielen Dank an Marchsreiter für den Review-Code!

dayz_cover_art
DayZ
PRO
Im Grunde solides Konzept
KONTRA
Technische Hölle
Kein Spielspaß
Unfertig
32
FAZIT
Aufgrund der massiven technischen Schwächen einfach nicht zu empfehlen. Auch sonst einfach nur ein Spiel, welches existiert, was man aber nicht haben muss...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Final Score

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.