Arizona Sunshine ist schon seit Erscheinen eines der besten VR Spiele und vor allem einer der besten Shooter für PlayStation VR. Der neue DLC „The Damned“ erweitert die Geschichte und bietet nochmal einiges an Gameplay um für weiteren Spielspaß zu sorgen. Lohnt sich der Kauf für Neueinsteiger und ist er nochmal ein guter Grund zum Game zurückzukehren? Wir haben den DLC getestet und sagen dir unsere Einschätzung!

Arizona Sunshine Der Damm

Vor dem Hauptspiel, mitten in der Apokalypse

Die Story vom DLC spielt vor der Hauptgeschichte und mit einem neuen Protagonisten. Die Kommandantin gibt einem Befehle, wie man die Generatoren im Damm wieder einschaltet. Der Damm ist der Austragungsort und erstmal etwas unscheinbar. Schnell merkt man, dass der Damm um einiges größer ist als gedacht und man echt viel zum Erkunden hat.

Die Geschichte zeigt nochmal interessante Einblicke in das Universum von Arizona Sunshine und erzählt die Vorgeschichte zum Hauptspiel. Vielleicht nicht unbedingt nötig, aber auf jeden Fall spannend und spaßig!

VR-Gameplay in Perfektion

Ich selbst habe Arizona Sunshine mit einer Ausnahme auf der Gamescom 2019 seit dem letzten DLC nicht mehr gespielt. Oft hat man das Problem dann nicht mehr richtig in die verschiedenen Mechaniken einsteigen zu können, aber Arizona Sunshine hat hier den deutlichen Vorteil von VR. Da viele Tätigkeiten einfach natürlich sind, kann man das natürlich auch nicht verlernen. Man weiß, wie man eine Waffe hält und auch wie man Objekte aufnimmt und mit ihnen interagiert. Und genau dabei beweist Arizona Sunshine wie perfekt das Gameplay ist. Super natürlich und super spaßig. Die verschiedenen Umgebungen rund um den Damm erfordern auch verschiedene Spielweisen, doch auch hier adaptiert man sehr schnell seine Taktiken und kann so viele Zombies mit Stil töten. 

„The Damned“ geht rund zwei Stunden, was für einen DLC für ein VR-Spiel echt viel ist. Bei einem Preis von nur 4,99€ ist es daher ein umso besseres Paket!

Arizona Sunshine Gameplay

Technisch weiterhin top!

Technisch hat sich hier nicht wirklich etwas weiterentwickelt, aber Arizona Sunshine hat sich schon zu Release mit Move Controllern und auch dem Aim Controller sehr gut spielen lassen! 

Arizona Sunshine Technik

Arizona Sunhsine wurde mit „The Damned“ um eine weitere tolle Mission erweitert, die sowohl Neueinsteigern und auch „alten Hasen“ zu empfehlen ist. Mit zwei Stunden Gameplay bekommt man hier für sein Geld echt einiges geboten und vor allem hat man dabei wieder einmal super viel Spaß!


Entwickler: Vertigo Games – Genre: VR Shooter – Getestet auf: PS4 Pro (PS VR) – Release: 03.10.2019 – Mikrotransaktionen: nein


Vielen Dank an Vertigo Games für den Review Key!

Arizona Sunshine: The Damned
Besucherbewertung2 Votes77
PRO
Super Gameplay
Hoher Spielspaß
KONTRA
Keine besonderen Neuerungen
83
FAZIT
Für Besitzer von Arizona Sunshine eine echt tolle Erweiterung und auch für potenzielle Käufer durchaus interessant!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Final Score

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.