Kurzreview: ABZÛ

ABZÛ der geistige Nachfolger von Journey. Kann das Spiel an den großen Bruder heranreichen oder bleibt es nur in seinen Fußstapfen?
Das Entwicklerstudio Giant Squid ist neu, jedoch ist es der gleiche Game Director wie bei Journey.
Schauen wir mal, wie sich das Spiel so schlägt.

Story


„ABZÛ“ kommt aus den ältesten der Mythologien AB bedeutet Wasser und ZÛ Wissen. ABZÛ ist das Meer des Wissens. Der Weg ist also das Ziel. Eine wirkliche Story gibt es nicht. Allgemein wird im Spiel nicht gesprochen, es gibt keine NPCs, welche die Spielwelt erklären und auch unsere Spielfigur, die namenlose Taucherin ist stumm. ABZÛ möchte keine klassische Geschichte erzählen, sondern es möchte dem Spieler ein tolles Erlebnis aus einer tollen Spielwelt und einem grandiosen Soundtrack bieten.


Gameplay


Wir spielen eine namenlose, stumme Taucherin aus der Third-Person Ansicht und wirklich mehr außer schwimmen, tauchen und mit Objekten interagieren kann man in ABZÛ nicht machen. Beim Tauchen kann man schöne Kunststücke machen und auch mit verschiedenen Meeresbewohnern zusammen schwimmen. Viel gibt es hier nicht zu erklären, aber das Gameplay funktioniert und macht auch durchgehend Spaß.



Technik


ABZÛ hat einen eigenen Grafikstil, welcher zwar keine bahnbrechende Grafik hervorzaubert, aber auch hier kann man sagen: Es funktioniert. Das Spiel sieht durchgehend sehr stimmig und liebevoll  gestaltet aus. Eine Stärke von Journey war auch der Sound und auch dieser ist in ABZÛ wieder absolut grandios. Es ist einfach ein tolles Gefühl mit anderen Fischen durch atemberaubende Unterwasserlandschaften zu tauchen und dabei eine wunderschöne Hintergrundmusik zu hören.

Technisch ist ABZÛ einwandfrei und läuft perfekt auf der PS4!


Fazit



Mit ABZÛ hatte ich wirklich ein tolles und unvergleichliches Erlebnis. Zwar war es mit ca. 2,5 Stunden nicht sehr lang, aber würde das Spiel auf 4-5 Stunden gestreckt werden, wäre es nicht mehr das gleiche Erlebnis. Die Kürze des Spiels passt zum simplen Gameplay und auch zur „Story“. 

Ich kann ABZÛ trotzdem nur bedingt empfehlen, da es einfach zu wenig bietet für den Preis von stolzen 19,99€! Natürlich kann man es auch mehrmals durchspielen, jedoch wird es beim zweiten Durchgang schon nicht mehr den selben Effekt haben. Auch die soziale Komponente, die Journey geboten hat, gibt es hier nicht. Im Meer ist man durchgehend alleine. Journey kann schon aufgrund der verschiedenen Partner immer ein anderes Erlebnis sein. 
Nichtsdestotrotz ist ABZÛ ein tolles Spiel, was man eher im Sale kauft und welches einem dann ein tolles Erlebnis bereitet!


Kaufempfehlung: Ja (bei niedrigerem Preis)


Tim 
PlaysiLounge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.