Auch 2018 sind wieder zahlreiche Games erschienen. Ein paar davon sind besser als andere, aber welche haben es verdient den Namen „Game of the Year“ zu tragen? Auch wir haben sehr viele gespielt und möchten euch unsere Games of the Year mitteilen.

Marcos Game of the Year: Battlefield V

Mein Game of the Year ist Battlefield V. Seit Langem ist es endlich mal wieder ein exzellenter Shooter, von dem man nicht mehr ablassen kann. Im Vergleich zu Battlefield 1 wurde das Gunplay deutlich verbessert. Es ist nicht nur fordernder, sondern auch deutlich realistischer. Auch das Gameplay an sich ist wie ein Traum für mich. Die Zeit, die es braucht um Gegner zu töten ist nahezu perfekt und auch das Movement ist äußerst flüssig. Sogar in geduckter Position sind Sprints möglich! Auch das Teamplay ist klasse integriert. Das Zusammenspiel ist gefragt wie nie und genau das ist perfekt für Battlefield!

Dazu kommen die abwechslungsreichen und riesigen Maps sowie die realistisch gehaltenen Anpassungsmöglichkeiten. Dadurch bleibt die Atmosphäre erhalten und überträgt sich perfekt in alle Spielbereiche.

Zur Technik muss man eigentlich nichts sagen, denn grafisch sieht Battlefield V einfach bombastisch aus! 

Ebenfalls das DLC-Modell Tides of War ist einfach nur beispielhaft! Davon können sich viele Spiele mal etwas abschauen.

Zwar hat Battlefield V im Gegensatz zum Genre-Kollegen Call of Duty noch einen Singleplayer, aber der Multiplayer überragt diesen klar und schon alleine durch diesen ist es mein Game of the Year 2018!

Battlefield V kaufen

Tims Game of the Year: God of War (Review)

Schon im Review konnte God of War auf voller Linie überzeugen und hat 100 Punkte abgesahnt. Dies haben auch nicht nur wir so gesehen, sondern auch viele andere News-Outlets und Tester. Auch bei den Game Awards hat God of War den Game of the Year Award gewonnen.

Für mich ist God of War das Spiel des Jahres, weil es einfach nichts Negatives im Spiel gibt. Die Grafik ist weltklasse, Der Sound ist überragend und das Gameplay ist auch auf dem höchsten Level. Dazu bekommt man noch eine spannende Vater-Sohn-Story und haufenweise Kämpfe. All das ist perfekt umgesetzt und lässt einem die Kinnlade herunterfallen. Auch abseits der Story kann man auf der Trophäenjagd noch Einiges erleben und tolle Kämpfe haben. Besonders die Valkyrien verlangen einem einiges ab und erhöhen den Schwierigkeitsgrad nochmal! 

Natürlich gab es auch viele andere tolle Spiele, wie Red Dead Redemption 2, aber in God of War hat einfach jeder kleine Stein gepasst und deshalb ist es mein Game of the Year 2018!

God of War kaufen

Honorable mentions

Es gab eigentlich viel zu viele Spiele um genau eins (oder in unserem Falle zwei) auszuwählen. Red Dead Redemption 2 ist ein extrem gutes Spiel, aber auch Call of Duty Black Ops 4 oder Spider-Man konnten voll überzeugen. Im Endeffekt kommt es aber auf den persönlichen Geschmack an und deshalb haben wir uns eben nicht für diese Spiele entschieden, auch wenn sie es definitiv verdient hätten.


Marco & Tim
PlaysiLounge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.