Jagen wirkt für viele brutal, für andere ist es ein Hobby. Da es zu fast jedem Hobby auch ein Game gibt, hat Neopica den Hunting Simulator 2 für die PS5 herausgebracht. Was der „Shooter“ kann, haben wir getestet!

Hunting Simulator 2 #1

Eigenes Jägerleben, aber ohne Story

Tatsächlich bietet der Hunting Simulator 2 keine Story, bzw. bisher nicht, denn heute am 25. März 2021 erscheint ein Story DLC namens A Rangers Life. Im Grundspiel gibt es aber nur einen freien Modus, in dem man nach dem Tutorial seinem Jägerleben freien Lauf lassen kann. 

Man fängt als einfacher Jäger mit einer einzigen Lizenz an. In seinem Jägerhaus kann man sich dann neue Lizenzen kaufen, denn es ist verboten Tiere zu schießen, für die man keine Lizenz hat. Hat man seine gewünschte Lizenz also erhalten, kann man sich eines der vielen Gewehre, Schrotflinten oder auch Bögen aussuchen und in Europa oder Colorado auf insgesamt sechs Karten auf die Jagd gehen.

Als kleinen Helfer hat man dabei einen Hund dabei, der Spuren verfolgen kann und auch bei anderen Dingen während der Jagd hilft.

Im Grunde ist der Hunting Simulator 2 kein wirklicher Shooter, denn man schießt schon echt sehr wenig. Die meiste Zeit geht man Spuren nach, versteckt sich im Hochsitz oder sucht erstmal das passende Tier. Dabei lernt man jedoch echt etwas über die Verhaltensweisen von verschiedenen Tieren und wie ein Jäger damit umgehen sollte.

Hunting Simulator 2 #2

Hunting Simulator 2: Shooter oder Walking Simulator?

Extra für die PS5 wurde der Hunting Simulator nochmal verbessert und bietet neben Support für die adaptiven Trigger auch besseres haptisches Feedback. Allgemein ist man meistens in der First Person View unterwegs und hat ganz klassisch die Waffe vor sich. Eine Third Person Ansicht gibt es aber zusätzlich. 

Die adaptiven Trigger funktionieren wie in jedem anderen Shooter auch und bieten entsprechenden Widerstand beim Abdrücken. Das haptische Feedback hingegen ist etwas überraschend sehr gut gelungen. Man spürt durch den Controller, auf welchem Untergrund man läuft und wie hoch z.B. das Gras ist.

Das Gameplay wurde sehr konsequent umgesetzt und vermittelt einem gut das „Jägerleben“

Hunting Simulator 2 #3

Präzise Technik auf der PS5

Zur PS4 Version können wir natürlich nichts sagen, aber die PS5 Version vom Hunting Simulator 2 sieht schon recht gut aus. Zwar kein grafisches Highlight, aber durchaus auf einem sehr soliden Level. Auch der Sound wurde gut umgesetzt. Die Framerate ist ebenfalls sehr stabil und große Bugs sind beim Testen auch nicht aufgefallen.

Fazit

Also wenn man ehrlich ist, bietet der Hunting Simulator 2 nicht allzu viel Inhalt. Für die einen wird es schon nach 30 Minuten nichts Spannendes mehr geben und andere können super viele Stunden investieren und haben immer noch Bock auf das Game. Im Endeffekt ist es also eine Frage des Spielers, aber auf jeden Fall kann man durch das Game vieles über das Jagen lernen und natürlich auch den Hund streicheln. Um es zusammen zu fassen: Was der Hunting Simulator bietet, ist gut und kann für viele Stunden unterhalten, aber je nachdem ist der Inhalt etwas mager.


Entwickler: Neopica – Genre: „Shooter“ – Getestet auf: PS5 – Release: 11.03.2021 – Mikrotransaktionen: ja – PS5 Upgrade: nein


Hunting Simulator 2
Pro
Große Spielareale
Gutes Jägerfeeling
Kontra
Kann sich repetitiv anfühlen
etwas wenig Inhalt
76

Okay

Hunting Simulator 2 jetzt kaufen

1 Comment

  1. Peter Hnizdo

    März 28, 2021 at 11:02

    Spiel hängt sich bei der keulung der Moschußente auf. nachdem der hund die ente adoptiert hat und man sie packt, passiert eigentlich nichts mehr . die Mission wird nicht beenedet, eine nächste kann nicht begonnen werden. eigentlich wenig leistung für 14 €.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.