Schon letztes Jahr auf der Gamescom hatte ich die Chance Escape from Tarkov zu testen. Nun habe ich erneut in das Spiel hineingeschaut um zu gucken, ob sich viel geändert hat und sich das Spiel einer Vollversion nähert. 

Spielidee

Escape from Tarkov ist ein absoluter Hardcore-Shooter und möchte vor allem Waffennarren, sowie Realismus-Fanatiker zufriedenstellen. Die fiktive Stadt Tarkov ist durch einen Konflikt zwischen einem russischen Konzern und der Regierung zu einem Kriegsgebiet geworden. 

Als Söldner wird man im Kriegsgebiet zurückgelassen und muss mit seinen Freunden (oder alleine) gegen andere Spieler (oder KI) überleben und den rettenden Ausgang der Map erreichen. Stirbt man, hat man alles bisher gesammelte verloren. 

Erfahrung

Im Vergleich zu letztem Jahr ist die Steuerung meiner Meinung nach besser und präziser geworden. Auch sind spürbar weniger Bugs vorhanden. Beim Inhalt hat sich auch einiges getan. Auf der Gamescom konnte ich die Map „Factory“ spielen. Zusätzlich gibt es nun noch drei andere Maps. Die neueste ist „Interchange“, welche in einer Art Kaufhaus spielt. Es gibt als deutlich mehr Abwechslung mit den verschiedenen Maps. Auch das Heilungssystem ist überarbeitet worden. Man muss bei Verletzungen nicht mehr die speziellen Körperteile auswählen, sondern kann Med-Kits nun einfach verwenden. Die Effekte der Verletzungen sind nun meiner Meinung nach auch stärker und noch besser nachvollziehbar. 

Dass man Gegner beim Looten erst durchsuchen muss ist auch weiterhin ein sehr spannendes Element, da es manchmal schnell gehen muss und man dann noch entscheiden muss, was man beim Gegner durchsucht oder ob es sich überhaupt lohnt.


Fazit

Fast ein Jahr später hat sich viel im Spiel getan, doch trotzdem fühlt es sich noch nicht fertig an. Zu viel läuft noch nicht ganz rund und es ist noch zu wenig Inhalt enthalten. Das Jahr 2018 ist jedoch noch nicht zuende und so haben die Entwickler noch Zeit aufzuholen. Potenzial ist auf jeden Fall weiterhin vorhanden. Eine Konsolenversion rückt denke ich aber weiter in Ferne, da das Spiel einfach noch nicht so weit ist…

 

Einschätzung: GUT

Tim
PlaysiLounge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.